Der Sohn des Greifen

der-sohn-des-greifenIn Essos herrscht Daenerys Targaryen über eine Stadt, die auf Staub und Tod errichtet wurde. Die Sklaverei und der Sklavenhandel von Meereen gehören zwar der Vergangenheit an, aber die Freiheit ihrer Untertanen ist noch immer bedroht. Denn nicht nur die Söhne der Harpyie planen den Untergang der Barbarenkönigin und ihrer Drachen, die gesamte zivilisierte Welt von Volantis bis Quarth ist in Aufruhr.

Allerdings sind nicht nur Feinde, sondern auch Freier und Prinzen auf dem Weg zu Daenerys. Einer von ihnen ist Tyrion Lennister, ein verurteilter Mörder. Einer seiner Gefährten ist der Sohn des Greifen. Ihn umgibt ein gefährliches Geheimnis, das Deanerys‘ Anspruch auf den Eisernen Thron von Westeros zunichte machen könnte.

An der Mauer versucht Jon Schnee, der neue Lord Kommandant der Nachtwache, seine Männer auf den kommenden Winter und die Lange Nacht vorzubereiten. Aber wird er, umgeben von Feinden und falschen Freunden, konfrontiert mit Wildlingen, Wiedergängern und Stannis Baratheon, den richtigen Weg finden? Derweil hat Brandon Stark endlich das Ziel seiner langen Reise erreicht. Was wird ihn die dreiäugige Krähe, die ihm Flügel versprochen hat, wirklich lehren?

Penhaligon, 2012, 830 Seiten
Originaltitel: A Dance with Dragons (pages 1 – 499 + Appendix)
Copyright ©  2011 by George R. R. Martin,
2012 by Verlagsgruppe Random House GmbH
Übersetzung: Andreas Helweg
Redaktion: Siegrun Zühlke und Thomas Gießl
Cover: Isabelle Hirtz, München

ISBN 978-3-7645-3104-1