Das Lied von Eis und Feuer

Fantasy Productions begann 2004 mit der Publikation einer Sammleredition von „Das Lied von Eis und Feuer“. Bis 2008 erschienen vier Titel, 2012 setzte Fanpro die Reihe mit dem fünften Titel fort. Im Gegensatz zu Blanvalet/Penhaligon werden die US-Titel hier nicht aufgeteilt. Der Text folgt der ersten deutschen Übersetzung, was bei dem fünften Band — „Drachenreigen“ — dazu führte, dass man die alten Namen und Bezeichnungen wiederverwendete.

Diese Ausgabe ist auf 1000 Exemplare limitiert, weitere 200 sind arabisch nummeriert und vom Autor signiert. Zusätzlich gibt es eine kleinere Anzahl römisch nummerierter und signierter Exemplare, die für Mitarbeiter an dieser Ausgabe gedacht sind. Diese Zahl schwankte zwischen 24 und 36 Exemplaren.

Bei allen Bänden handelt es sich um gesuchte Sammelobjekte, die hohe Preise erzielen, da jeder Titel schon nach wenigen Wochen ausverkauft ist.

eisenthronkoenigsfehdeschwertgewitterkraehenfestdrachenreigen